Lokales SEO

Above top desk of SME owner people home office call talk in SEO chart sale report

Was muss beim Lokalem SEO beachtet werden?

Lokales SEO eine kurze Erklärung
Wer im Internet entdeckt werden will, muss mehr tun, als nur eine Website aufzubauen und seine Inhalte optisch ansprechend zu präsentieren. ERst nachdem die Suchmaschinen die Seite indexiert und "gelesen" haben, entscheiden die Bots ob eine Homepage interessant ist und wie Sie bewertet wird. Mit ein paar kleinen Tricks kann man neben das Ranking bei Google, Bing etwas anheben und optimieren. Je besser die Seiten-SEO-Optimierung, desto besser das Seiten-Ranking im Laufe der Zeit. Für diejenigen, die zunächst hoffen, es an einem bestimmten Ort zu finden, können mit Hilfe von Local SEO neue Möglichkeiten eröffnet werden. Das Ziel von Local SEO ist es, die Website lokal am besten zu ranken. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da Kunden, die ein bestimmtes Geschäft suchen, normalerweise möchten, dass es in ihrer Nähe ist.

Wir von Lighthouse-Webdesign sind aus Duisburg. Aber wir betreuen Kunden und deren Websites nicht nur hier im Ruhrgebiet (Dortmund, Essen, Bochum, Duisburg), sondern bundesweit (Hamburg, Berlin, Ingolstadt, Stuttgart u. v. m..), und ein teil unserer Kunden ist auch im deutschsprachigen europäischen Ausland(Schweiz, Österreich) Mit unserem Partnerunternehmen www.printmedien-direkt.de können wir dir auch die passende digitale und Printwerbung anbieten!

Die Ziele des Lokalen SEO!

Hier geht es um das Ranking von Websites nach Standort. Sie wollen aufgrund einer Google Suche nach einer Dienstleistung, Geschafft und dem Ort gefunden werden. Sucht beispielsweise jemand nach "Webdesigner Duisburg", zeigt Google hier jetzt nur noch Webdesigner in der Region Duisburg an. Wird der genaue Standort zusätzlich per Smartphone übermittelt, wird die Suche automatisch präziser. In diesem Fall zeigt Google nur Ergebnisse für die entsprechende Region an. Lokales SEO hat also nicht mit der Top Platzierung einer Website zu tun! Es soll, wenn einer in der Region eine Dienstleistung sucht, diese regional finden. So würde bei "webdesign Duisburg" Lighthouse-Webdesign auf einen der ersten Plätze stehen, aber wenn man dann in Köln sucht, wird es von der Suchmaschine direkt ausgefiltert.

Die Keywords müssen lokal sein!

Wie immer spielt natürlich auch hier der Inhalt eine entscheidende Rolle. So kann beispielsweise eine Duisburger Webdesigner, die einen Blog betreibt:), über Wissenswertes oder andere Geschäfte und Leute im Stadtteil Homberg berichten. Alle ortsbezogenen Daten ordnet die Domain kontinuierlich diesem Ort zu. Dies zeigt deutlich, wie wichtig lokale Inhalte sind, anhand dieser ordnen die Suchmaschienen einer Website die örtliche zugehorigkeit zu. Wenn der Inhalt der Website oder Landing-Page zu allgemein ist, kann Google und Co der Website keinen präzisen Standort zuordnen und die Seite wird auch in anderen Städten auftauchen. Dies möchte man natürlich verhindern. Genau deswegen sind genaue und lokale Keywords wichtig. So können Wegbeschreibungen oder lokale POI´s ein gutes Keyword sein.
Gleiches gilt hier für Keywords. Das Stichwort „Webdesign“ hat nichts mit lokaler Suchmaschinenoptimierung zu tun. Das Stichwort lautet hier „Webdesign Köln“ oder „Webdesign Düsseldorf Rath“. Die Keyword-Recherche liefert auch viele Long-Tail-Keywords, wie zum Beispiel "Webdesign Hamburg Altona". Hier wird schnell klar, dass Lokal SEO anders funktioniert als die übliche Keyword-Recherche-Situation, denn hier muss man sehr auf Position fokussiert sein. Derzeit wird dringend empfohlen, SEO-Tools zu verwenden, die eine lokale Recherche ermöglichen. Dank eines solchen speziellen Tools zm Beispiel der kostenlose Google Keyword Planer zur Suchmaschinenoptimierung ist es einfacher, relevante Begriffe zu finden.

Die Adresse muss stimmen.

Besonders wichtig ist, dass Name, Telefonnummer und Adresse richtig sind. Auch die Postleitzahl muss zum Ort passen! Es ist auch sehr wichtig, dass die Adresse immer und überall gleich erscheint. Bei Straßen die unterschiedlich geschrieben werden können, sollte man sich direkt auf eine Schreibweise festlegen! Obwohl die heutigen Suchmaschinen intelligent sind, werden sie bald auf einige kleinere Probleme stoßen. Daher sollten Sie immer darauf achten, dass die Angaben zur Adresse immer gleich sind. Dies gilt auch für die Rechtschreibung, die vorab festgelegt und wiederholt verwendet werden sollte.
In Sachen Adressen ist es immer sinnvoll, sich auf verschiedenen Branchenportalen (z.B.: Gelbe Seiten oder 11880) zu registrieren, aber natürlich immer die gleiche Adresse und die gleiche Schreibweise zu verwenden, was den lokalen Bezug sichert. Niemand weiß genau, welche Informationen Google verwendet, aber eines ist sicher: Google wird auch diese Portale indizieren.

Lokale Domains sind hilfreich!

Die meisten wissen nicht, dass die lokale Domainendung eine wichtige Rolle spielen kann. Die lokale Domain ist definitiv ein großer Vorteil für die eigene lokale Sichtbarkeit. Daher empfiehlt es sich, ein Stadtgebiet, wie zum Beispiel Köln, zu nutzen. Obwohl lokale Domains zunächst ignoriert wurden, bieten sie heute einen deutlichen Ranking-Vorteil.
Neben dem semantischen Vorteil macht die lokale Domain auch das Angebot übersichtlicher. Dank der (dot)koeln Domain können Sie mit einer höheren Click-Through-Rate rechnen. Am wichtigsten ist, dass diese URL ein eindeutiger Hinweis auf den Standort ist. Ob eine solche Domain sinnvoll ist, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Außerdem sind solche Domains nicht immer verfügbar. In diesem Fall empfiehlt es sich jedoch, die de.-Domain auszuwählen. Denn die Click-Through-Rate für exotischere Domains ist deutlich geringer.

Ein weiterer wichtiger Faktor.

Sobald es um lokale Search Engine Optimierung oder WordPress SEO geht sind, Backlinks sind immer sehr wichtig. Deshalb gehen gute und kluge Strategen Allianzen mit anderen regionalen Unternehmen ein. Der Vorteil hierbei ist, dass man sich untereinander verlinken kann. Das Ergebnis ist eine große Anzahl von Backlinks aus dem gleichen Bereich.
Bei diesen Backlinks spielt natürlich der Standort bzw. Standort des Unternehmens, das den Link setzt, eine entscheidende Rolle. Wie Ihre eigene Website wird auch diese hier ermittelt und bewertet. Wer viele Links aus der gleichen Stadt oder besser Links aus der entsprechenden Region setzt, ist natürlich logisch und hat hier einen Vorteil.
Aber es gibt noch andere Faktoren, die zu einem guten Ranking beitragen. Dies bedeutet Klicks und Weiterleitungen von Google My Business, soziale Signale und Klickraten. Denn es kommt darauf an, wie oft der Firmenname auf anderen Websites erscheint

All Comments:

Yilmaz
30.11.2021

Nette kleine Erklärung. Danke

Dein Kommentar:

Du hast fragen zum Thema Webdesgin?

Dann schau einfach in unserem FAQ nach oder schreibe uns eine E-Mail!